Erfolgreiche Premiere der Kreis-Kinder- und Jugendspiele in Beucha

 

Delfine und Panther auf einer Stufe. Das ist nicht etwa eine neue These der Evolutionstheorie, sondern das Ergebnis des ersten Kinderleichtathletikwettkampfes des ESV Lok Beucha auf seiner heimischen Sportanlage an der GS Beucha. Gemeldet hatten insgesamt 7 Teams von  renommierten Leichtathletikvereinen des Landkreises.

Kinderleichtathletik ist das Wettkampfsystem der jüngsten Leichtathleten der Altersklassen U 10. Alle Wettbewerbe werden im Team absolviert. Die erbrachten Leistungen werden nicht in Zentimetern und Sekunden gemessen, sondern in Punkten dem Team gutgeschrieben. Im Vordergrund stehen Spaß und Teamgeist. Und so kämpften die Leoparden aus Borna, die pfiffigen Spatzen aus Kitzscher, die Muldendelfine und die Muldenbiber aus Grimma mit den Fröschen aus Hartha, den Erdmännchen aus Naunhof. Für die Gastgeber waren die Schwarzen Panther aus Beucha am Start. Bei den angereisten Vereinen dominierten bei der Begrüßung zwei kontroverse Meinungen. „Ist das euer richtiger Sportplatz?“ fragten die einen und „Schön, soviel Natur“ fanden die anderen.

Nur weil die Wettbewerbe auf dem Rasen und an der modernisierten Weitsprunganlage stattfanden, war eine Durchführung des Wettkampfes überhaupt möglich. Jedenfalls hatten die kleinen Sportler beim Rasensprint, der Hindernisstaffel, beim Zonenweitsprung und Heulerzielwurf viel Spaß und kämpften um jeden Punkt. Den Abschluss bildete die große Biathlonstaffel bei der die Runde mit zahlreichen Hindernissen gespickt war. Hier konnten die Gastgeber mit deutlichem Vorsprung gewinnen und in der Punktwertung mit den Muldendelfinen gleichziehen. Deshalb gab es in der Endabrechnung zwei Teams auf dem obersten Treppchen. Die Muldendelfine aus Grimma und die Schwarzen Panther aus Beucha teilten sich mit 63 Punkten den ersten Platz. Platz drei belegten die Frösche aus Hartha mit 57 Punkten.

 

Dank der guten Arbeit des Kampfrichterteams, bestehend aus Eltern und Sportlern unserer Abteilung, konnten sich alle Teilnehmer über die gelungene Premiere freuen, zumal alle Athleten am Ende für ihre Mühen mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt wurden.

 

 

ESV Lok Beucha, Abteilung Leichtathletik